Am 20. Juni 1988 wurde Alexander Zamiara durch Erzbischof Georg Stroba von Posen (Polen) zum Priester geweiht. Nach mehreren Stationen –zunächst in seinem Heimatland Polen und dann in Deutschland- ist er seit August 2002 als Seelsorger im Pastoralverbund Brakeler Bergland tätig und hauptsächlich für die Gemeinden Bellersen und Bökendorf zuständig.

Zamiara P1050400