Bereits seit 1991 ist der Arbeitskreis Ökumenische Flüchtlingshilfe in Brakel für Flüchtlinge tätig. Gegründet von evangelischen und katholischen Christen in Brakel ist der Arbeitskreis eine Gemeinschaft, in der jeder Mensch guten Willens mitarbeiten kann. Seit 2015 gibt es auch einen Förderverein.

Der Arbeitskreis trifft sich jeden Freitag von 16 bis 18 Uhr mit den Füchtlingen im sogenannten "Beratungscafé" in der Flüchtlingsunterkunft Brakeler Märsch. Dort wird bei Kaffee, Tee und Kuchen über aktuelle Probleme gesprochen.

Der Arbeitskreis ist in 11 Teams organisiert. Das Team 1 ist die Gesamtkonferenz aller Helfer*innen und trifft sich jeden ersten Dienstag im Monat von 10.30 bis 13.00 Uhr im "Beratungscafe" im Sozialraum hinter der Flüchtlingshilfe Brakel "Im Märsch 1".

Gäste sind herzlich willkommen.

Die Leitung haben die beiden Caritas-Sozialarbeiterinnen Marion Benzait und Jana Snitko.

Nähere Informationen unter: www.fluechtlingshilfe-brakel.de