In Zeiten, in denen es immer weniger Hauptamtliche gibt, sind wir froh, in unserer Gemeinde zwei ausgebildete Wortgottesdienstleiterinnen zu haben, und zwar Ursula Meier und Beatrix Spieker. Es ist klar, dass sich die Arbeit der Hauptamtlichen in unserem Pastoralen Raum auf die wesentlichen Aspekte konzentrieren wird. Das Angebot an Messfeiern, wie es bislang besteht, wird sicherlich reduziert werden- so schmerzlich es auch sein wird. Die ehrenamtlich tätigen Damen führen Wortgottesdienste durch, angefangen von der Gestaltung des Totengebetes, der Kreuzweg-, Mai-, und Rosenkranzandachen bis hin zu anderen Wort-Gottes-Feiern. Viele Gottesdienste könnten ohne das Engagement dieser Gruppe in unserer Gemeinde nicht gefeiert werden.