Einmal monatlich finden in der Altentagesstätte in Brakel (Kirchplatz 10) Bibliologe statt.

Ein Bibliolog ist eine besondere Form der Auseinandersetzung mit einem biblischen Text. Dieser wird nach einer Einführung abschnittsweise vorgelesen. Zwischendurch werden die Teilnehmer als eine Person aus dem Text angesprochen und können sich in der Rolle dieser Person äußern. Dabei sind zwei Regeln besonders wichtig: Die Teilnahme ist freiwillig, d.h. jeder darf mitmachen, aber keiner muss etwas sagen. Der Bibliolog kann auch still mitgetragen werden. Lebendig wird er allerdings erst durch die aktive Teilnahme vieler, weshalb jeder Beitrag herzlich willkommen ist. Die zweite Regel ist: Es gibt keine falschen Aussagen, jeder kann etwas zum Bibeltext sagen. Dabei geht es nicht um theologische Aussagen und Interpretationen, sondern darum, das auszusprechen, was den Teilnehmern in den Sinn kommt – mit all ihren bisherigen Erfahrungen. So wird der Bibeltext lebendig und gemeinsam vertieft.
Natürlich trifft eine solch trockene Beschreibung nicht ganz das, was bei einem Bibliolog geschieht. Daher muss man einfach einmal einen erleben und sich auf das einlassen, was dort geschieht. Dann kann diese Art der Auseinandersetzung mit der Bibel spannend und auch bereichernd sein.
Ganz herzlich sind alle Interessierten eingeladen, diese Form der Auseinandersetzung mit einem biblischen Text einmal kennenzulernen und mitzumachen.

Folgende Termine gibt es noch in diesem und im nächsten Jahr:

02.12.2019, 06.01.2020, 03.02.2020, 02.03.2020, 06.04.2020, 04.05.2020, 15.06.2020, 07.09.2020, 05.10.2020, 02.11.2020, 07.12.2020.

Die Bibliologe beginnen um 19.30 Uhr und dauern ca. eine halbe Stunde.