Seit kurzem gibt es bei uns einen Youtube Kanal unter dem
Namen:
Pastoraler Raum Brakeler Land

Zu besonderen Anlässen werden wir hier Gottesdienste übertragen.
Die ersten Übertragungen sind mit den Annennovenen gestartet:
Infos dazu hier.

 

25.07.2020

Liebe Schwestern und Brüder,

eine Ära geht zu Ende!

Leider verlassen uns nach 170-jähriger Tätigkeit in Brakel unsere geliebten und sehr geehrten Schwestern der Vincentinerinnen.

Vor 170 Jahren gründeten die Vincentinerinnen, kurz nach ihrer Gründung in Paderborn, auf dem von den Brakelern bis auf den heutigen Tag liebevoll genannten „heiligen Bezirk“ ihre Niederlassung. Seit Jahrhunderten wurde in diesen Gebäuden Barmherzigkeit und Nächstenliebe gelebt und diese fantastischen Merkmale haben „unsere Vincentinerinnen“ überzeugend gelebt. Schwester Cornelia ist bereits seit einigen Wochen in Paderborn tätig. Schwester Anselma und Schwester Sigrun werden an diesem Wochenende Brakel verlassen und nach Borchen ziehen.

Die Vincentinerinnen in Brakel haben das Erbe ihres Gründers des hl. Vincenz beispielhaft in Brakel gelebt und umgesetzt.

Sowie der hl. Vincenz die Menschen nicht nach der Religion und den Bettler nicht nach der Erfüllung seiner religiösen Pflichten fragte, wandte er sich allen Notleidenden mit ganzem Herzen zu. So haben auch die Vincentinerinnen in Brakel gelebt und gewirkt.

Deshalb wird der Weggang eine große Lücke hinterlassen.

Um es einfach kurz zu sagen: DANKE! Von ganzem Herzen Gottes Segen weiterhin.

Zur Erinnerung an die Schwestern bekamen sie von Herrn Jostes und von mir zwei große Glasfenster überreicht, die an der Außenwand des Seniorenhauses St. Antonius angebracht wurden und immer an „unsere Schwestern“ erinnern sollen.

Am 03. August feiert Pfarrer Johannes Schwider seinen 90. Geburtstag.

Auch von dieser Stelle aus gratuliere ich ihm von ganzem Herzen im Namen des gesamten Teams und wünsche ihm vor allem für die Zukunft Gesundheit und Gottes Segen.

Liebe Schwestern und Brüder, die Annennovenen konnten Sie ja leider nur per Live-Stream verfolgen. Ebenso wird am Annensonntag das Festamt auch „nur“ als Live-Stream übertragen. Die Vorabendmesse zu Ehren der hl. Mutter Anna findet – bei gutem Wetter - auf dem Kirchplatz statt.

Am 29./30. August 2020 spendet der H. H. Weihbischof Matthias König unseren Firmbewerberinnen und Firmbewerbern das Sakrament der Firmung. Wie Sie ja schon wissen, finden die Firmgottesdienste wegen der Corona-

Vorschriften nicht in den Kirchen, sondern auf der Freilichtbühne in Bökendorf statt, weil hier mehr Sitzplätze vorhanden sind. Für die Firmbewerberinnen und Firmbewerber war es ja auch eine schreckliche Zeit der Unsicherheit und so ist es für alle im Vorbereitungsteam und den Jugendlichen sicherlich eine gute Botschaft, dass die Firmung nun stattfinden kann. Schon jetzt bedanke ich mich bei allen, die bei der Vorbereitung und Durchführung mitgeholfen haben.

Liebe Schwester und Brüder, bitte begleiten Sie unsere Firm-bewerberinnen und Firmbewerber, unsere Kommunionkinder und die Kinder, die in diesem Jahr eingeschult werden, mit Ihren Gebeten.

Herzliche Grüße, weiterhin viel Kraft und Gottes Segen,


Herzliche Grüße,

Ihr W. Koch