Wort aus dem Johannes-Evangelium:

Euer Herz lasse sich nicht verwirren. Glaubt an Gott und glaubt an mich! (Joh, 14,1)

Gebet

Herr, ich danke Dir für diesen Moment der Stille. Dieses kleine Licht stelle ich vor Dich. Es soll Zeichen sein. Es steht stellvertretend für mich und meine Gebet hier.

Ich fühle mich unsicher. In dieser Zeit ist so vieles anders als sonst und ich gewöhne mich schwer an die neue „Normalität“. Ich wünsche mir so sehr, wieder Menschen zu treffen, ohne Sorge vor Ansteckung.

Herr, hilf mir und schenke mir Zuversicht und Hoffnung aus dem Glauben an Dich. Zeige mir Deine Nähe und Liebe im Vertrauen auf die Worte Jesu. Schenke mir die Gewissheit, dass Du da bist und erfülle mein Herz mit Freude darüber.

Aus dieser Freude, Herr, lass auch mich zur Freude und zum Licht für andere werden.

Segne mich und alle Menschen, für die ich bete und denen ich begegne. Mache mich zum Zeugen für Dich und Deine Liebe. Amen.