5Jesus – sein Name bedeutet: „Gott ist Rettung“:
Rettung für die Schwiegermutter des Petrus,
Rettung für die vielen, die Hilfe und Heilung erhoffen,
Rettung für die von Schmerz und Krankheit Getroffenen,
Rettung für die von innerer Verwundung Betroffenen.

Zu ihm drängen sie alle,
die beladen sind und gezeichnet.
Sie wollen endlich heil sein;
sie hoffen, rein und mit sich eins zu werden.
„Zieh den Kreis nicht zu klein“ – so lebt Jesus.

Jesus hört den Schrei der Verstummten.
Er gibt Antwort.
Weil er aus Gottes heilsamer Nähe lebt,
spricht er die Sprache der Heilung.
Er ist das WORT, das heilt.

Dorothee Sandherr-Klemp (zu Mk 1,29-39)
aus: Magnificat. Das Stundenbuch 02/2021, Verlag Butzon & Bercker, Kevelaer; www.magnificat.de

In: Pfarrbriefservice.de