Mit dem ersten Adventssonntag beginnt ein neues Kirchenjahr. Und zu Beginn eines neuen Kirchenjahres wird es in der Gemeinde St. Johannes Nepomuk Bökendorf ganz besinnlich. Seit 2010 gibt es nämlich die Adventsfenster-Aktion. Dieses Ereignis wird vom Pfarrgemeinderat mit Hilfe von verschiedenen Akteuren organisiert. Jeweils an den vier Adventswochenenden werden an vier verschiedenen Häusern die besonders gestalteten Fenster präsentiert. Da dabei jedes Haus einen besonderen Generationenbezug (Kinder, Jugendliche, Familie und Senioren) hat, steht die Aktion von Beginn an unter dem Leitgedanken „Adventsfenster der Generationen“.

 P1160998 2

Am ersten Adventssonntag wird das erste Fenster bei der Kindertageseinrichtung „Droste Hülshoff“ in der Eschenburger Straße um 16.00 Uhr geöffnet. Ganz eifrig basteln die Kinder für die Fenster-Dekoration und warten schon gespannt auf die Fenster-Öffnung. Der Elternbeirat der Einrichtung organisiert den anschließenden kleinen Umtrunk mit Punsch und Keksen.

1 Adventsfenster 01

Am zweiten Wochenende findet die Fenster-Aktion um 16.00 Uhr am Pfarrheim statt. Drei Fenster des Jugendraumes im Erdgeschoss werden von den Messdienern, den Jugendgruppen oder den Erstkommunionkindern gestaltet, je nachdem, wer gerade Interesse dafür hat. Nach der Fenster-Öffnung ist der Umtrunk im Jugendraum.

P1170287 2

Die Familie Wickel von der gleichnamigen Gaststätte ist Gastgeber des dritten Fensters. Dort wird das Fenster im Anschluss an das mittlerweile traditionelle Weihnachtskonzert des Musikvereins gegen 17.15 Uhr präsentiert. Im Schankraum duftet es nach Glühwein, leckeren Plätzchen und frisch gebratenen Würstchen.

IMG 9152

Und das vierte Fenster wird am 4. Advent im St.-Josef-Seniorenhaus geöffnet. Die Gäste sind in den Tagesraum der Einrichtung eingeladen. Somit haben dann auch die Bewohner des Hauses die Möglichkeit, bei der Fenster-Präsentation mit dabei zu sein. Nach einem kurzen besinnlichen Programm sind alle Gäste herzlich eingeladen, bei Klaviermusik in gemütlicher Atmosphäre ein Glas Punsch und leckere Plätzchen zu genießen. Die Senioren freuen sich immer auf viele Besucher.

Das offizielle Programm dauert jeweils etwa 20 Minuten, das gesellige Beisammensein darf aber gerne länger andauern. Denn nach jeder Fenster-Öffnung werden heißer Kakao, Kinderpunsch oder Glühwein sowie leckere Kekse angeboten. Da gerade in der Vorweihnachtszeit die Menschen so viele Verpflichtungen haben, wird die Aktion nur an den vier Adventswochenenden und nicht an jedem Tag gemacht. Das hat sich in der Gemeinde bestens bewährt.

Bis Weihnachten werden die vier Adventsfenster nach ihrer jeweiligen Eröffnung dann in den Abendstunden beleuchtet sein. Jedes Jahr ist man auf die kreativen Ideen der beteiligen Gruppen gespannt. Alle Bökendorfer und Gäste aus nah und fern sind zu allen vier Adventsfenster-Aktionen in Bökendorf herzlich eingeladen.

Die genauen Termine können Sie den Pfarrnachrichten entnehmen. Weitere Informationen zum Thema "Advent" finden Sie in dem Menüpunkt "Feste im Kirchenjahr".