Caritative Dienste

Anlaufstellen der CARITAS und weiterer caritativer Dienste im Pastoralen Raum Brakeler Land.

Caritas Konferenz
– Tischlein deck Dich, Brakel e.V.

Der Verein „Caritas Konferenz – Tischlein deck Dich, Brakel e.V.“ ist in die Fußstapfen des Vereins „Caritas-Konferenz St. Michael, Brakel“ getreten, der 1974 gegründet worden war. Aus vereins- und finanzrechtlichen Gründen  wurde eine amtsgerichtliche Eintragung im Vereinsregister Paderborn nötig (VR 3499).

Der aktuelle Vorstand:

– Michael Saalfeld (Erster Vorsitzende)
– Doris Disse (Zweite Vorsitzende)
– Florian Saalfeld (Schatzmeister)
– Bernhard Große-Bölting (Schriftführer)

Kontakt zum Vorstand erhalten Sie über:

Michael Saalfeld, Nordmauer 2, 33034 Brakel, 05272/6250, caritasmoebel@gmail.com

Wer sind wir?

  • Eine Gruppe von Ehrenamtlichen, die sich für Andere engagieren: für Benachteiligte hinsichtlich verschiedener Lebenslagen, für Flüchtlinge;
  • das ehrenamtliche Engagement des Vereins ist an keine Konfession, Religion oder Partei gebunden,
  • dem Ursprung und der Anbindung nach ist die Caritas Konferenz eine Gruppe der katholischen Pfarrei Brakel und damit ein Teil des Wohlfahrtsverbandes Caritas, der auch auf der Ebene des Kreises Höxter organisiert ist, ebenso auf der der Erzdiözese Paderborn und auf Bundes-Ebene.

Was tun wir?

Wir betreiben

  • ein Möbellager, in Verbindung mit der ökumenischen Flüchtlingshilfe,
  • das „Tischlein deck Dich“, eine Lebensmittelausgabe an Bedürftige,

wir beteiligen uns an

  • Flüchtlingshilfe, u. a. als Teil des ökumenischen Arbeitskreises,

wir unterstützen

  • Menschen, wo Einzelfallhilfe notwendig ist.

Wir sind darüber hinaus offen für andere Formen, wie z. B. Senioren-Kaffee, Besuchsdienste und Ähnliches.

Rahmenbedingungen für die Tätigkeit des Vereins:

  • Die aufgeführten Aktivitäten können nur bewältigt werden, wenn sich ausreichend ehrenamtliche Mitarbeiter beteiligen, mit ihrer Zeit, ihren Ideen, ihrer konkreten Arbeitskraft und ihrer Fähigkeit, Menschen zu begegnen;
  • besonders für das „Tischlein deck dich“ und das Möbellager (das ein Angebot wie ein Kaufhaus bereit hält) lebt unsere Hilfe vorrangig von Sachspenden;
  • für „Tischlein deck dich“ und andere Aktivitäten, aber auch für die erheblichen Betriebskosten (Miete, -Nebenkosten, Transportkosten usw.) ist der Verein auf finanzielle Unterstützung angewiesen.

Finanzielle Beiträge bitten wir auf das Konto des Vereins:

„Caritas Konferenz – Tischlein deck Dich, Brakel e.V.“,
IBAN: DE85476501301180010207 bei der Sparkasse Paderborn-Detmold-Höxter

zu überweisen, beziehungsweise auch per Dauerauftrag.

Immer mehr Menschen in Deutschland und auch in Brakel leben am Rande des Existenzminimums und haben kaum genug Geld für Kleidung und Nahrung.
In Brakel gibt es eine Gruppe engagierter Männer und Frauen, die ehrenamtlich im Dienst der Caritaskonferenz Angebote geschaffen haben, diesen Menschen zu helfen.

Sie bieten zweimal monatlich am Mittwochnachmittag ein „Tischlein deck dich“ an. Hier werden Lebensmittel an Menschen ausgegeben, die einen Berechtigungsschein haben. Unterstützt wird die Gruppe durch einheimische Lebensmittelgeschäfte, die regelmäßig Lebensmittel spenden. Selbstverständlich freuen sich die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen über die Hilfe eines jeden – sei es in Form von Mitarbeit, Lebensmittel- oder Geldspenden (damit weitere Lebensmittel zugekauft werden können).

Die Ausgabe befindet sich im Wirtschaftsgebäude neben  dem Pfarrzentrum:

Klosterstr. 9
33034 Brakel

Hier finden Sie die aktuellen Ausgabe-Termine für 2023 und 2024:

04.10.2023, 18.10.2023, 15.11.2023, 29.11.2023, 13.12.2023, 10.01.2024, 24.01.2024, 07.02.2024, 21.02.2024, 06.03.2024, 20.03.2024, 03.04.2024, 17.04.2024, 15.05.2024, 29.05.2024, 12.06.2024, 26.06.2024, 10.07.2024, 24.07.2024, 21.08.2024, 04.09.2024, 18.09.2024, 02.10.2024, 16.10.2024, 30.10.2024, 03.11.2024, 27.11.2024, 11.12.2024, 08.01.2025

Aktuell werden Lebensmittel dringend benötigt.

Kontakt:

Michael Saalfeld, Nordmauer 2, 33034 Brakel, 05272/6250, caritasmoebel@gmail.com

Immer mehr Menschen in Deutschland und auch in Brakel leben am Rande des Existenzminimums und haben kaum genug Geld für Kleidung und Nahrung.

In Brakel gibt es eine Gruppe engagierter Männer und Frauen, die ehrenamtlich im Dienst der Caritas-Konferenz und in Verbindung mit der Ökumenischen Flüchtlingshilfe Angebote geschaffen haben, diesen Menschen zu helfen. Dazu gehört die Kleiderkammer.

Die Kleiderkammer befindet sich innerhalb des Möbellagers in der

Warburger Str. 37 (Fa. MOIZI)
in Brakel.

Die Öffnungszeiten:

  • Dienstag von 9:30 bis 12:00 Uhr
  • Donnerstag 15:00 bis 17.30 Uhr.

In folgenden Zeiträumen ist die Kleiderkammer geschlossen:

20.12.2023 – 08.01.2024
27.03.2024 – 08.04.2024
31.07.2024 – 19.08.2024
20.12.2024 – 06.01.2025

Kontakt :

Michael Saalfeld
Nordmauer 2
33034 Brakel
05272/6250
caritasmoebel@gmail.com

Informationen gibt es auch direkt bei der ökumenischen Flüchtlingshilfe Brakel im Internet unter    https://www.fluechtlingshilfe-brakel.de

Immer mehr Menschen in Deutschland und auch in Brakel leben am Rande des Existenzminimums und haben kaum genug Geld für Kleidung und Nahrung, können sich keine notwendigen Möbel kaufen.

In Brakel gibt es eine Gruppe engagierter Männer und Frauen, die ehrenamtlich im Dienst der Caritas-Konferenz und in Verbindung mit der Ökumenischen Flüchtlingshilfe Angebote geschaffen haben, diesen Menschen zu helfen. Dazu gehört das Möbellager. Darin befinden sich nicht nur Möbel, sondern Haushaltsgegenstände aller Art, Elektrogeräte sowie technische Medien, Bücher und Spiele. Die Mitarbeiter freuen sich über die Spende gut erhaltener Gegenstände.

Das Möbellager befindet sich in der Warburger Str. 37 (Fa. MOIZI), 33034 Brakel.

Die Öffnungszeiten:

  • Dienstag von 9:30 bis 12:00 Uhr
  • Donnerstag 15:00 bis 17.30 Uhr.

In folgenden Zeiträumen ist das Gebrauchtmöbellager geschlossen:

20.12.2023 – 08.01.2024
27.03.2024 – 08.04.2024
31.07.2024 – 19.08.2024
20.12.2024 – 06.01.2025

Kontakt:

Michael Saalfeld, Nordmauer 2, 33034 Brakel, 05272/6250, caritasmoebel@gmail.com

Informationen gibt es auch direkt bei der ökumenischen Flüchtlingshilfe Brakel im Internet unter    https://www.fluechtlingshilfe-brakel.de

Der Caritasverband für den Kreis Höxter befindet sich mit seinen unterschiedlichen Diensten und Angeboten in verschiedenen Häusern Brakel. Zu ihm gehören die Geschäftsstelle in der Klosterstr. 9 sowie das Beratungszentrum im Haus Kirchplatz 2, das zu den verschiedensten Themenbereichen Beratungsmöglichkeiten anbietet:

  • Ehe- und Familienberatung
  • Eltern, Kinder und Jugendliche
  • Familienpflege
  • Flüchtlingsberatung
  • Frühfördrung und Beratung
  • Kurberatung
  • Migrationsberatung MBE
  • Schwangerschaftsberatung
  • Sozialpsychiatrischer Dienst
  • Sucht- und Drogenberatung

Weitere Informationen über die verschiedenen Dienste, Termine und Ansprechpartner finden Sie auf der Homepage:

https://www.caritas-hx.de

Verlust, Trauer, Krankheit und Sterben sind Teil menschlichen Lebens. Dasein für diese Menschen, ihre Angehörigen und Freunde in der letzten Phase ihres Lebens haben wir uns zur Aufgabe gemacht. Wir sind eine Gruppe von Frauen und Männern aus unterschiedlichen Lebensbereichen, mit verschiedenen Konfessionen und Weltanschauungen, die ehrenamtlich tätig sind. Wir unterliegen der Schweigepflicht.
Wir sind speziell für die vielfältigen Aufgabenbereiche in der Hospizarbeit ausgebildet. In Seminaren, Vorträgen und durch Erfahrungen (auch in der eigenen Familie) bereiten wir uns auf die Tätigkeit am Krankenbett vor.

Unsere Ziele

  • die letzte Lebensphase nach Möglichkeit in gewohnter Umgebung sowie in stationären Einrichtungen begleiten
  • ungewollter Isolation entgegenwirken
  • die Angehörigen stützen
  • das Sterben in unser Leben einbeziehen
  • das öffentliche Bewusstsein im Hinblick auf das Sterben verändern

Die Bedürfnisse der Sterbenden sollen wegweisend für unser Handeln sein.
Unsere Aufgabe sehen wir in der Unterstützung der Angehörigen, Pflegekräfte und Ärzte. Unser Einsatz ist ehrenamtlich und unentgeltlich.

Wir bieten an:

  • Begleitung Sterbender und ihrer Familien
  • Einzelgespräche für Trauernde
  • Trauercafe
  • Infomationsveranstaltungen für alle interessierten Mitbürger
  • Einmal im Jahr einen ökumenischen Wortgottesdienst für Trauernde
  • Palliativ-Beratungsdienst

Weitere Informationen, Termine und Ansprechpartner finden Sie auf der eigenen Homepage: www.hospizgruppebrakel.de.

Zuhause zu sterben, ist oft der sehnlichste Wunsch schwerkranker Menschen. Häufig sind sie in großer Sorge, ob sie diese Zeit ohne Schmerzen oder Ängste und bewusst verbringen können.

Wir begleiten und unterstützen schwerkranke, sterbende Menschen und die ihnen Nahestehenden, so dass die Kranken nach ihren Möglichkeiten bis zuletzt am Leben teilhaben können. Dies geschieht Zuhause in der gewohnten Umgebung, aber auch im Seniorenhaus und Krankenhaus durch die ehrenamtlichen Hospizmitarbeiter vor Ort.

Außerdem unterstützen wir trauernde Angehörige durch Einzelgespräche und geleitete Trauergruppen. Am letzten Mittwoch im Monat gibt es zudem in der Zeit von 9.30 Uhr bis 12 Uhr das Frühstück für Trauernde (Morgenstrahl). Es findet im Evangelischen Gemeindehaus in der Bahnhofstr. statt.

Kontakt:

Renate Große-Bölting, 05272/9803

Weitere Informationen finden Sie hier.

Die katholische Krankenhaushilfe Brakel (oft auch „Grüne Damen“ genannt) besteht aus katholischen und evangelischen Christen, die sich für die Patienten des St. Vincenz Hospitals engagieren. Sie besuchen die Patienten, erledigen – falls erforderlich – Besorgungen und sind einfach für sie da. Außerdem organisieren und betreuen sie die Krankenhausbücherei. Regelmäßig treffen sich die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zu einem Austausch und zu Fortbildungen.

Die Gruppe freut sich sehr, wenn sie Unterstützung durch weitere Mitglieder – ganz gleich welcher Konfession.

Ansprechpartnerin: Yvonne Engemann

Der Malteser Hilfsdienst in Brakel ist Teil des diözesanen Malteser Hilfsdienstes.  Hier sind Ehrenamtliche in verschiedenen Bereichen tätig. Der Malteser Hilfsdienst gehört zum Katastrophenschutz des Landes NRW und bietet verschiedene Dienste an:

  • Erste-Hilfe-Kurse
  • Sanitätsdienste
  • Freiwilligendienste
  • Fahrdienste
  • Hausnotruf
  • Schulbegleitdienst

https://www.malteser-paderborn.de/unsere-standorte/brakel.html?utm_source=https://

Der Skf-Pflegekinderdienst in Brakel befindet sich im Haus Kirchplatz 4 in Brakel. Weitere Informationen, Termine und Ansprechpartner finden Sie unter der Homepage:

www.skf-warburg.de

Büro am Sitz des Leiters: Kirchplatz 8, 33034 Brakel
05272 5483
pfarrbuero-brakel@pr-brakel.de
___________________________________ Notfalltelefon:
05272 3919130
Für seelsorgliche Notfälle und Sterbefälle ist ein Priester erreichbar.