09.03.2024
Brakel-Brede

KARWOCHE UND OSTERNACHT im Geiste von Taizé

Das Angebot von vier Taizegebeten in der Karwoche und in der Osternacht wird hoffentlich die Osterfreude in die Herzen der Menschen musizieren.

ÖKUMENISCHE TAIZE – GEBETE

PALMSONNTAG 24.3.2024, 20.00 Uhr, Bredenkirche

GRÜNDONNERSTAG 28.3.2024, 20.00 Uhr, Bredenkirche

KARFREITAG 29.3.2024, 20.00 Uhr, Bredenkirche

KARSAMSTAG / OSTERNACHT 30.3.2024, 20.00 Uhr, Bredenkirche

 

Angebot, die vierstimmigen Chorsätze zu den Taize-Liedern zu üben:

Donnerstag, 21.3.2024, 18.00 Uhr, Treffpunkt vor dem „Bredenturm“

 

Die von Frère Roger gegründete Communauté de Taizé ist ein internationaler ökumenischer Orden. Bekannt geworden ist Taize vor allem durch die Treffen, die Woche für Woche stattfinden und zu denen jährlich rund 100.000 zumeist jüngere Besucher vieler Nationalitäten und Konfessionen kommen und sich gemeinsam auf den Pilgerweg des Vertrauens begeben. Im Mittelpunkt der Treffen steht das gemeinsame Gebet in der Versöhnungskirche mit den so eingängigen Taizegesängen. In Taize durchleben die Besucher in jeder Woche den Zyklus der Kar- und Ostertage, insbesondere durch die Kreuzverehrung am Freitagabend und die Lichterfeier am Samstagabend. Höhepunkt der Taizetreffen sind in jedem Jahr die Karwoche und die Osterwoche.  „Unterwegs auf dem ‚Pilgerweg des Vertrauens auf der Erde’ … begreifen wir eines immer tiefer: Alle Menschen bilden ein und dieselbe Familie, und Gott bewohnt ausnahmslos jeden Menschen.“ Frère Alois

Katholische und evangelische Kirchengemeinde Brakel

Kontakt: Familie Singer, singerfamilie@googlemail.com